Zurück zur Projekt-Übersicht

Einheimischer Regenwald

Der Wald von Rarakau
Diese Projekt schützt 738 ha indigenen Regenwald im westlichen Südland, Neuseeland. Dieser Wald grenzt an den Fiordland-Nationalpark an der Südküste der Südinsel an und befindet sich am Anfang des Hump Ridge Wanderwegs. Der Wald zeichnet hauptsächlich durch Bestände von Silberbuchen, Miro und Totara aus, eine Art Mischwald, die in Neuseeland heute selten geworden ist.

Damals noch bewirtschaftet, ist der Wald jetzt durch einen Erhaltungspacht geschützt. Es ist Neuseelands erstes CO2 Projekt (und bisher einziges), das hochwachsende, einheimische Regenwälder schützt.

Die Menschen
Der Wald befindet sich im Besitz der Rowallan Alton (Maori), die durch den Verkauf von CO2 Zertifikaten jetzt nicht mehr vom Holzeinschlag als Einkommensquelle abhängig sind. Einkünfte aus diesem Verkauf unterstützen neben Naturschutz auch die Entwicklung der Gemeinde.

Projektentwickler: Ekos New Zew Zealand

Zertifiziert nach dem ISO14064-2 Standard.

Jetzt kompensieren

Unsere Klimaschutzprojekte

Hier finden Sie eine Auswahl unserer handverlesenen Projekte.

Fragen?

Wir freuen uns immer von Ihnen zu hören, schreiben Sie uns oder rufen Sie uns einfach an!

Kontakt aufnehmen