Zurück zur Projekt-Übersicht

Das Projekt

Der Wald
Das Loru REDD + Projekt schützt 166 ha tropischen Regenwald auf dem östlichen Espiritu Santo, Vanuatu. Es bewahrt Lebensraum für den kritisch gefährdeten Vanuatu Megapode Vogel (Megapodius freycinet layardi) und der Palmendieb (Birgus latro). Auf dem Gelände befinden sich auch mehrere endemische Vögel, darunter der Braunbauchliest (Todiramphus farquhari), der Harlekin-Monarch (Neolalage banksiana), die Silberfleck-Fruchttaube (Ptilinopus tannensis), das Vanuatu-Weißauge (Sosterops-Flavifrons), der Rostbürzelstar (Aplonis santovestris), die Baker-Fruchttaube (Ducula bakeri) und der Gelbbauch-Dickkopf (Pachycephala pectoralis). Außerdem bietet dieser Regenwald den Menschen von Loru Schutz vor Zyklonen, Überschwemmungen und Dürren.

Weitere Vorteile ergeben sich aus der Vermeidung von Erosion. Beim Fällen von Bäumen werden Sedimente in Strömen und Flüssen ins Meer gespült. Das daraus resultierende trübe Wasser macht das Überleben vieler Meeresorganismen schwierig. Darüber hinaus sind viele Tiere und die Bevölkerung von Loru von den Ressourcen abhängig, die ein gesundes Riff bereitstellt.

Des weiteren verbindet dieses Projekt den Schutz des Regenwalds mit Agroforstwirtschaft. Vor allem die Produktion der Melanesischen Kastanie (Canarium Indium) steuert einen wichtigen Teil zum langfristigen Erfolg dieser Unternehmung bei.

Die Menschen
Das Projekt befindet sich im Besitz des Serkar Clans des indigenen ni-Vanuatu-Stammes in Loru, Espiritu Santo, Vanuatu. Der Clan besteht aus fünf erweiterten Familien von etwa 50 Personen, allesamt Nachkommen vom Stammesoberhaupt Serkar (1913-1997).

Die Grundeigentümer haben die Rechte für die Umwandlung der Fläche in Kokosnussplantagen aufgegeben, um CO2-Offsets zu vermarkten. Einnahmen durch den Verkauf von CO2-Zertifikaten haben einen erheblichen Einfluss auf die lokale Wirtschaftsentwicklung. Ausserdem bietet der Projektentwickler den Bewohnern auch Unterstützung im Bereich von Kontroll -und Management-Mechanismen. Dies hilft den Projektteilnehmern, das Regenwald-Projekt selbst zu managen und Ausgründungen ins Leben zu rufen. Einen ersten Schritt stellt die Produktion von melanesischen Kastanien aus eigenen, angrenzenden Landstücken dar.

Projektentwickler: Ekos New Zealand

Zertifiziert nach dem Plan Vivo Standard.

Jetzt kompensieren

Unsere Klimaschutzprojekte

Hier finden Sie eine Auswahl unserer handverlesenen Projekte.

Fragen?

Wir freuen uns immer von Ihnen zu hören, schreiben Sie uns oder rufen Sie uns einfach an!

Kontakt aufnehmen